Vor- und Nachteile einer Neubauimmobilie

2021-05-31 00:00

Sich eine Immobilie zu kaufen ist ein großer Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Nicht nur das sinnbildliche Dach über dem Kopf, sondern auch die Aussicht auf finanzielle Sicherheit, die der Kauf einer Immobilie als Kapitalanlage mit sich bringt, führen dazu, dass immer mehr Deutsche sich für den Kauf eines Eigenheims entscheiden. 

Nachhaltigkeit im Neubau 

Jedoch spielt dabei die Art der Immobilie eine wichtige Rolle - denn Nachhaltigkeit und zeitgemäße Bauqualität steigern den Wert eines Objekts maßgeblich. Faktoren, die eher bei einer Neubauimmobilie gegeben sind - denn Bestandswohnungen, vor allem Altbauten, sind oft nicht auf dem neuesten Stand der Technik in Sachen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. So benötigt eine Immobilie, die nach den Standards der Energieeinsparverordnung errichtet wurde, und das gilt für alle Neubauten seit 2014, nur noch ein Zehntel der Energie, die ein Altbau aus den 50er bis 70er Jahren verbraucht. Entsprechend sinken auch die Betriebs- und Nebenkosten, während der Immobilienwert steigt. 

Aber nicht nur langfristig gesehen lohnt sich die Entscheidung für die Neubauimmobilie: Um den Bau und Vertrieb energieeffizienter Wohnräume zu fördern, vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, Kredite für den Bau, den Kauf oder die Sanierung einer Immobilie entsprechend des KfW Standard. Wenn die Immobilie, die Sie kaufen, den KfW-Effizienz­haus-Standard erfüllt, können Sie also attraktive Förder­mittel erhalten: Bis zu 120.000 Euro stehen Ihnen je Wohnung als Baustein Ihrer Finanzierung zur Verfügung – mit günstigen Zinsen und einem Tilgungs­zuschuss, den Sie nicht zurück­zahlen müssen. Je besser die Energie­effizienz, desto höher der Tilgungszuschuss: Für eine Neubauwohnung mit KfW 55 Standard erhalten Sie beispielsweise 15% und somit bis zu 18.000 Euro Tilgungs­zuschuss - und sparen so schon beim Kauf Ihrer Immobilie bares Geld.

Moderne Wohnstandards  

Wir von der KW AG sind bekennende Neubau-Enthusiasten. Und das nicht nur aus Gründen der Nachhaltigkeit: Eine Neubauimmobilie mag nicht immer den Charme einer Altbauwohnung mit sich bringen - dafür strahlt sie eine erhabene Eleganz, beispiellose Modernität und das angenehme Gefühl von Sicherheit und Stabilität aus. Das Innenleben einer Neubauimmobilie mutet in der Regel futuristisch an, anstatt in Erinnerungen zu schwelgen, und erfüllt so alle Ansprüche des modernen Lebens: Fußbodenheizung, Video-Gegensprechanlage, bodengleiche Regendusche, Ladestation für den Elektrowagen und Smart-Home Option sind ein Luxus, den oft nur der Kauf eines Neubauobjekts mit sich bringt. Außerdem bieten Neubauwohnungen neben der hochwertigen Ausstattung einen unvergleichlichen Wohnkomfort: Mit Balkon oder Terrasse, geräumigem Aufzug und eigenem Stellplatz ausgestattet, genießen Sie in Ihrer Neubauwohnung ein unvergleichliches Freiheitsgefühl, das Sie, einmal erlebt, nie wieder missen möchte. 

Natürlich spiegelt sich der Fortschritt auch in der Bauweise wider. Offene, zeitgemäße Grundrisse, Isolierverglasung, Schallschutz und eine angemessene Dämmung gehören bei Neubauimmobilien standardmäßig zum Repertoire.  

Eine Neubauwohnung bietet viele Vorteile. Sowohl in Bezug auf den Eigennutz als auch für die langfristige Kapitalanlage. Entscheidend bleibt natürlich wie bei jeder Immobilie das individuelle Produkt: Der Grundriss, die Ausstattung, die Lage und natürlich der Preis. Wenn diese Faktoren zusammenpassen, dann ist die Neubauimmobilie als Anlage auf dem Markt aktuell nur schwer zu toppen.